Öffentliche Veranstaltungen

Der Astronomische Verein Rostock e.V. führt zusammen mit der Astronomischen Station „Tycho Brahe“ regelmäßig zahlreiche unterschiedliche Veranstaltungen für die Öffentlichkeit durch.


Fernrohrbeobachtung
außer 12.7.2018
donnerstags, 22:45 - 23:45 Uhr

Es ist keine extra telefonische Anmeldung o.ä. notwendig. Man sollte nur am gleichen Tag noch einmal auf diese Seite schauen, ob die Veranstaltung stattfindet. (Falls hier nicht ausdrücklich steht, dass sie nicht stattfindet, findet sie statt.)


AG-Astronomie
von 10 bis 16 Jahre, jeden 2. und 4. Donnerstag ab September bis März, 17 - 18.30 Uhr



So, 26.8.2018, 14.00 Uhr

Der sommerliche Sternhimmel über Rostock

Planetariumsvortrag

Eintritt: 3 € (ermäßigt: 2 €)

So, 26.8.2018, 15.30 Uhr

Sonne, Mond und Sterne – Eine kleine Reise durch das Universum

Unabhängig vom Stand der Erkenntnisse über das Weltall blickt der Mensch seit Jahrtausenden fasziniert auf den nächtlichen Sternenhimmel. Erleben sie in unserem Planetarium eine Reise zu Planeten, Monden und Sternen und erfahren Sie Erstaunliches über diese kosmischen Objekte.

Planetariumsvortrag

Eintritt: 3 € (ermäßigt: 2 €)

So, 16.9.2018, 14.00 Uhr

Der herbstliche Sternhimmel über Rostock

Planetariumsvortrag

Eintritt: 3 € (ermäßigt: 2 €)

So, 16.9.2018, 15.30 Uhr

Wann fliegen wir zum Mars? – Der Mars als Ziel der bemannten Raumfahrt

.

Planetariumsvortrag

Eintritt: 3 € (ermäßigt: 2 €)

So, 21.10.2018, 14.00 Uhr

Der herbstliche Sternhimmel über Rostock

Planetariumsvortrag

Eintritt: 3 € (ermäßigt: 2 €)

So, 21.10.2018, 15.30 Uhr

Von Gagarin bis zur ISS – Die Entwicklung der bemannten Raumfahrt

.

Planetariumsvortrag

Eintritt: 3 € (ermäßigt: 2 €)

So, 18.11.2018, 14.00 Uhr

Der herbstliche Sternhimmel über Rostock

Planetariumsvortrag

Eintritt: 3 € (ermäßigt: 2 €)

So, 18.11.2018, 15.30 Uhr

Tycho Brahe – das Leben eines außergewöhnlichen Astronomen

Tycho Brahes Leben und Wirken zeichnete sich nicht dadurch aus, dass er hervorragende Entdeckungen auf dem Gebiet der Astronomie machte. In ihm vereinigten sich alle guten Eigenschaften, die einen hervorragenden Wissenschaftler ausmachen: Fleiß, Sorgfalt, Gründlichkeit und vor allem Genauigkeit in der Beobachtung. Er bewies u. a., dass Kometen aus dem All kommen und nicht, wie man bis dahin angenommen hatte, eine meteorologische Erscheinung darstellen. Ihm war es letztendlich zu verdanken, dass sich das Kopernikanische Weltbild durchsetzen konnte. Tycho Brahe, der zwar ein hervorragender Beobachter war, leider aber viele negative Charakterzüge aufwies, die in mehr als einmal in die Bredouille brachten, hätte es verdient, mit einem Denkmal geehrt zu werden.

Planetariumsvortrag

Eintritt: 3 € (ermäßigt: 2 €)

So, 9.12.2018, 14.00 Uhr

Der winterliche Sternhimmel über Rostock

Planetariumsvortrag

Eintritt: 3 € (ermäßigt: 2 €)

So, 9.12.2018, 15.30 Uhr

Die internationale Raumstation ISS – Der Vorposten der Menschheit im All

.

Planetariumsvortrag

Eintritt: 3 € (ermäßigt: 2 €)